Man muss als TV-Junkie nicht zwingend zum Couchpotatoe verkommen. Denn dank deines Smartphones ist Fernsehen auch unterwegs inzwischen ein Kinderspiel. Die Hardware bietet beste Voraussetzungen für ein gestochen scharfes Bild und mit den richtigen Apps bekommst du deine Lieblingssendungen direkt aufs Telefon.

Wer heutzutage ohne Fernseher lebt, muss lange nicht auf Fernsehen verzichten. Mehr als 100 Livesender kann man beispielsweise per Live-Stream über Zattoo im Internet sehen. Entweder lädt man sich das Programm herunter oder man nutzt es online unter Zattoo.com. Soweit so gut und bekannt. Den Gratisdienst gibt es aber mittlerweile auch für Windows-Phone-User als App. Das hat gegenüber der PC-Anwendung den Vorteil, dass auf die Werbe-Clips beim ein- und umschalten verzichtet wird.

Wer allerdings beim “Dschungelcamp” oder “Deutschland sucht den Superstar” mitfiebern will, wird von Zattoo enttäuscht sein. Privatsender sind dort bekanntermaßen nicht auf Sendung. Viele haben jedoch ihre eigenen kostenlosen Apps, zum Beispiel RTL Video für Windows Phone oder Symbian. Dort kann man sich die besten Szenen aus den beliebtesten Sendungen als Videos ansehen. Ach so, DSDS-Fans dürfen sich über das mobile Portal mit News und Videos freuen.

Alle Freunde von Aiman Abdallah drüben bei der roten Sieben wiederum haben wahrscheinlich längst die Galileo-App auf ihrem Lumia!

Wer eine Vorliebe für etwas abseitige TV-Programme wie den Offenen Kanal Duisburg oder religiöse Sender aus Turkmenistan hat, sollte sich die App “World TV” auf’s Lumia herunterladen. Leider gibt es aktuell nicht selten eine Fehlermeldung, bei dem einen oder anderen Sender. Ein Update sehnt sich wahrscheinlich nicht nur die Redaktion des Smartphone Blogs herbei (wo sonst finden wir die schrägsten TV-Programme zum gemeinsamen Feierabendbier)!

Eine Alternative ist aber auch bereits am Start: SPB TV für Windows Phone oder Symbian. Das Senderangebot ist auch hier, nunja – exotisch. Zu den persönlichen Highlights zählen NHK World (das englischsprachige Programm des Senders aus Japan), FOX aus den USA (Action News, Baby!) und NASA TV (Moderatoren im Weltall). Die Grundeinstellung “Hohe Qualität” sollte jedoch gleich zu Beginn auf “Normale Qualität” angepasst werden, sofern man nicht die gefühlte Geschwindigkeit einer 100MBit-Glasfaserleitung genießt.

Kommen wir zum Angebot der öffentlich rechtlichen Sender. Für alle Lumia-Nutzer gibt es die ZDF Mediathek für unterwegs (als inoffizielle App), Symbian-Smartphones wiederum haben Zugriff auf das ARD-Programm mit der inoffiziellen Tagesschau-App oder der ARD-App. Beide Apps sind allerdings “nur” ein Verzeichnis der Sendungen und bauen bei Klick auf “Video ansehen” eine Verbindung zu den jeweiligen YouTube-Clips auf.

Für viele ist Sportschau-Gucken am Sonnabend nach wie vor Ritual. Dabei begleitet die Sportschau die Smartphone-User unter ihren Fans auf Schritt und Kick – äh, Tritt, wenn sie sich die passende App auf ihr Lumia herunterladen. Die Startseite gibt einen Überblick zu den verschiedenen Sportarten und dahinter Videos zu den wichtigsten Themen. Übersichtlich wird hier nach Kategorien sortiert, die neuesten News und Infos gibt es ebenso, wie Live-Ticker und Audio-Livestreams der ARD-Bundesligakonferenz.

Noch mehr Nachrichten gefällig? Ob man Börsenkurse, Wetteraussichten oder Fußballergebnisse, die App von n-tv ist für meinen Geschmack eine prima News-App. Die Startseite gibt einen Überblick zu aktuellen Themen. Videos, Artikel und Fotostrecken lassen den mobilen TV-Zuschauer tiefer in die Themen eintauchen. Verfügbar ist die App im Marketplace für Lumias und im Nokia Store für Symbian-Smartphones.

Eine reichhaltige App-Auswahl also – und längst nicht vollständig. Welche TV-Apps nutzt ihr? Habt ihr überhaupt noch einen Fernseher zu Hause? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!