Das Wetter zeigte sich von der sonnigen Seite, als sich hier in Barcelona heute früh die Tore des diesjährigen Mobile World Congress öffneten. Noch bevor die übliche Eröffnungsveranstaltung anstand, hatte Nokia bereits drei neue Smartphones und mehrere neue Apps und Updates in einer großen Pressekonferenz vorgestellt. Wir sind natürlich vor Ort und fassen für euch zusammen, was bisher geschah…

Heute früh um Punkt 8:30 Uhr eröffnete Nokia CEO Stephen Elop die Pressekonferenz in Barcelona. Mary McDowell übernahm kurz darauf die ersten Neuvorstellungen: Das Asha 302 ist nicht nur eins der günstigsten Nokia Smartphones, es unterstützt nun auch Microsoft Exchange und ist somit Business-mäßig voll ausgerüstet.

Neue Nokia Lumia Modelle: 900 & 610

Nun, da die Asha-Modelle immer smarter werden, muss die Lumia-Serie natürlich nachlegen. Und genau das tut das neue Nokia Lumia 900, welches im 2. Quartal 2012 auch hier bei uns in Deutschland auf den Markt kommen wird. Stephen Elop stellte Nokias neuestes Highend Smartphone höchstpersönlich vor. Auf dem großen 4,3-Zoll (das sind knapp 11cm in der Diagonale!) ClearBlack-AMOLED Touchscreen macht das Surfen im Web und das Anschauen von Fotos und Videos noch mal so viel Spaß. Dank des 1,4-GHz Snapdragon Prozessors, der Unterstützung von HSDPA+ Datengeschwindigkeiten und dem Internet Explorer 9 ist das Nokia Lumia 900 vor allem eins: schnell bei der Sache. Das Smartphone auf Speed hat es aber nicht nur in sich, sondern besticht äußerlich mit dem flachen und schlichten Unibody-Design, das wir auch schon vom Nokia Lumia 800 kennen. Mit an Bord ist außerdem eine zweite Kamera für Videotelefonie, die euch mit ihrem hervorragenden Weitwinkel bestens in Szene setzt. Schaut doch mal auf der Produktseite auf nokia.de für weitere technischen Details vorbei.

Darf’s noch etwas mehr sein? Auch in der günstigeren Preisklasse hat die Nokia Lumia Familie Zuwachs bekommen. Das Nokia Lumia 610 kommt in schicker Metallic-Optik in mehreren Farben und natürlich mit allem, was Windows Phone 7.5 sonst so zu bieten hat – plus Nokia Musik, Nokia Maps und kostenloser Nokia Navigation, versteht sich.

Nokia Navigation: Alles (wirklich alles) im Speicher

A propos Nokia Navigation. Auch hierzu wurde heute früh in Barcelona ein Update angekündigt. Die neue Version macht nun die vollständige Offline-Navigation auch unter Windows Phone perfekt. Ein wichtiges Feature, auf das sicher auch viele von euch bereits gewartet haben. Zudem lassen sich in der neuen Version unter anderem die Warnungen bei Geschwindigkeitsbegrenzungen anpassen. Außerdem findet eine weitere beliebte Nokia Navigations-App auf Windows Phone Einzug: Nokia Bus & Bahn ist am Start und demnächst auf einem Nokia Lumia in deiner Nähe verfügbar.

Zu den beliebten Nokia Apps gesellt sich außerdem zudem eine weitere hinzu: Nokia Reading. Die App dient als Informations-Hub allererster Güte. Mit ihr verwaltet ihr Ebooks, Hörbücher und die neuesten Nachrichten – alles in einer App. Dank der Newsstream-Fähigkeit habt ihr euer individuelles Nachrichtenmagazin immer dabei – online und offline. Außerdem könnt ihr den Newsstream als Live-Kachel auf den Startbildschirm pinnen, um jederzeit die Nachrichtenlage im Blick behalten zu können.

Ein weiteres Highlight von der App-Front ist die ab sofort (zumindest im US Marketplace) verfügbare erste Beta Version der offiziellen Skype App für Windows Phone, die Terry Myerson von Microsoft auf der Keynote kurz vorstellte.

Noch etwas: Nokia 808 PureView

Jo Harlow von Nokia kam kurz auf Nokia Belle zu sprechen, bevor sie ohne Umschweife auf die hervorragende Kamera des Nokia N8 aufmerksam machte und mit den Worten “Es wird Zeit die Messlatte erneut höher zu legen” das neue Nokia 808 PureView aus der Tasche zog. Dieses Smartphone hat einen unglaublichen 41 Megapixel starken Sensor hinter dem Carl Zeiss Objektiv für großartige (und unter Tageslichtbedingungen quasi rauschfreie) Fotos und HD-Videos. Neben der revolutionären Kamerafunktion haben die Ingenieure bei Nokia auch noch ein hochqualitatives Mikro mit eingebaut und die Dolby Digital Plus Unterstützung sorgt für exzellenten Surround Sound.

Weiter geht’s

Der heutige Tag beim Mobile World Congress steht ganz im Zeichen der neuen Nokia Smartphones, das merkt man nicht nur in Halle 7 am großen Nokia Stand. Die Nachrichten zu den neuen Asha- und Lumia-Modellen, sowie zum Nokia 808 PureView haben sich natürlich rasend schnell verbreitet, so dass die Pressetermine hierzu bestens besucht sind. Wir halten euch auch in den kommenden Tagen über den Mobile World Congress in Barcelona auf dem Laufenden und werden euch mit weiteren Details zu den neuen Nokia Smartphones und Apps versorgen.

In der Zwischenzeit könnt ihr uns gerne jederzeit über die Kommentare mitteilen, was euch besonders interessiert und auf welche Infos ihr besonderen Wert legt – nur zu!