Bereits vor einigen Monaten veröffentlichten wir hier im Blog einen Artikel zur Synchronisation von Nokia Lumia Smartphones mit eurem Rechner. Der Artikel wird heute noch regelmäßig von unseren Lesern aufgerufen und zählt zu den meist kommentiertesten hier im Blog. Als Fortsetzung bietet der heutige Artikel eine Schritt-für-Schritt Anleitung, wie ihr euer Microsoft Outlook mit eurem Nokia Lumia 610, 710, 800 oder 900 verbinden und synchronisieren könnt, um so eure Kontakte und Termine überall verfügbar zu haben – dafür muss nicht einmal ein (USB-)Kabel angeschlossen werden. [Update] Sucht ihr jedoch nach einer Lösung, die ausschließlich über den Anschluss des Lumias über ein USB-Kabel funktioniert, dann schaut mal hier im Blog vorbei.

Alles was ihr für die Synchronisation benötigt, ist ein Windows Live Account. Das Prinzip ist dann relativ einfach. Eure Daten im Outlook synchronisiert ihr mit Windows Live und das eurer Nokia Lumia Smartphone synchronisiert ihr ebenfalls mit dem Windows Live Konto. Am Ende sind an allen drei Orten jeweils die gleichen Daten. So könnt ihr zu Hause am PC im Outlook, unterwegs mit dem Smartphone und über das Web-Interface jeweils auf den gleichen Daten arbeiten und jede Änderung ist sofort überall verfügbar.

Windows Live

Windows Live ist eine Sammlung von verschieden kostenlosen Diensten von Microsoft. Ob ihr das in Windows Live beinhaltete Hotmail-Email-Konto, die virtuelle 7 GB Festplatte SkyDrive, den Microsoft Messenger oder die anderen kostenfreien Dienste am Ende nutzen wollt, ist euch überlassen.

1.Schritt: Synchronisation Outlook mit Windows Live

Um euer Outlook mit eurem Windows Live Konto verbinden zu können, müsst ihr den Outlook Hotmail Connector downloaden und installieren. Unter dem Link müsst ihr vorm Download noch auswählen, ob ihr die 32-Bit oder 64-Bit Variante der Software benötigt (mit dieser Anleitung findet ihr heraus, ob ihr ein 32-Bit oder 64-Bit Windows Betriebssystem nutzt).

Nachdem ihr den Outlook Hotmail Connector installiert habt, startet ihr euer Outlook 2010 und legt darin folgendermaßen ein neues Benutzerkonto an:

  1. Ihr klickt auf “Datei” und dann “Konto hinzufügen”
  2. Im folgenden Formular wählt ihr die Option “Servereinstellungen oder zusätzliche Servertypen manuell konfigurieren” und klickt auf “Weiter”
  3. Nun werdet ihr aufgefordert den Dienst auszuwählen. Markiert hier die Option “Andere” und wählt den “Microsoft Outlook Hotmail Connector” aus.
  4. Im letzten Dialogfester tragt ihr eure Windows Live Daten ein, im Speziellen euren Vor- und Nachnamen, die Emailadresse und das Kennwort. Auf “OK” klicken.

Nach diesem Abschnitt wird eurer Windows Live Konto in der Ordnerstruktur eures Outlooks angezeigt. Um die Kontakte mit eurem Smartphone zu synchronisieren, müssen einfach die Kontakte aus dem Outlook in den Windows Live Ordner im Outlook kopiert werden. Gleiches gilt für den Kalender. Diese Daten werden dann automatisch mit eurem Nokia Lumia synchronisiert. Unsere Anleitung gilt für die 2010er Version von Outlook, die Einrichtung in früheren Outlook Versionen funktioniert ähnlich, eine Anleitung gibt es hier.

2.Schritt: Synchronisation Windows Live mit Nokia Lumia

Eurer Windows Live Konto nun mit dem Nokia Lumia zu synchronisieren ist einfach. In den “Einstellungen” wählt ihr “E-Mail Konten” aus, dann “Konto hinzufügen”, dann “Windows Live” und gebt dann eure Benutzerdaten für das Windows Live Konto an.

Sobald ihr das Konto korrekt eingetragen habt, werden die Daten zwischen eurem Windows Live Account und dem Lumia synchronisiert. Eure Emails sind dann auf dem Lumia verfügbar, genauso wie eure Kontakte. Und diese gleichen den Daten eures Outlooks auf dem PC.

Fazit

Mit dieser Anleitung haben wir Euch dargestellt, dass wie man mit wenigen einfachen Schritten Microsoft Outlook und ein Nokia Lumia mit Windows Phone synchronisiert. Es gibt  auch noch ein englischsprachiges Video und ein deutschsprachiges PDF, welches die gleichen Vorgänge mit vielen Bildern darstellen. Habt ihr trotzdem noch weitere Fragen? Wie immer helfen wir euch in den Kommentaren gern weiter.