Den reibungslosen Datenabgleich zwischen Outlook und den Nokia Lumia Smartphones haben wir hier im Blog vor kurzem ausführlich beschrieben. Der Wunsch nach einer Synchronisation eurer persönlichen Daten per USB-Kabel ohne den automatischen Weg über die Cloud zu gehen, ist hier im Blog vielfach geäußert worden. Zusammen mit dem Nokia Kundenservice haben wir uns seit der ersten Anfrage umgeschaut und die Entwicklungen bezüglich einer Lösung verfolgt. Im folgenden Artikel können wir euch nun weitere Lösungen zu der Synchronisation zwischen Outlook und Windows Phone anbieten. Erstmals stellen wir auch eine Lösung vor, die auf die USB-Verbindung zwischen eurem Nokia Lumia Smartphone und dem PC beschränkt ist.

Daten synchronisieren mit oder ohne Cloud

Ein Zusatz zu unserem kürzlich im Blog erschienenen Tutorial gleich vorweg: eine weitere sehr komfortable Lösung für die problemlose Datenverwaltung mit Outlook und so ziemlich allen mobilen Betriebssystemen bietet das Programm CompanionLink. Ob ihr nun Änderungen eurer Daten in Outlook oder auf eurem Nokia Lumia vornehmt, ist nach der Installation einerlei – die Daten werden wie gewohnt mit eurem Windows Live Account abgeglichen. Die Stärke des Programms liegt in der Unterstützung vieler mobiler Betriebssysteme. Wer also aus Androiden- oder Obstwelten kommt, oder gar noch andere Systeme als Zweitgerät nutzt, der kann mit dieser Komplettlösung den Datenabgleich mit allen Geräten verwalten. Die kostenlose Testversion ist für zwei Wochen vollständig nutzbar.

Synchronisation ohne die Cloud: Im heimischen Netzwerk und (bald auch) als USB-only Lösung

[Update 11.10.12: Da haben wir uns wohl getäuscht, Akruto Sync bietet tatsächlich keinen Sync per USB-Kabel. Dennoch werden die Daten natürlich wolkenlos synchronisiert. Akruto Syncs LAN-Modus machts möglich. Vielen Dank an Uwe und andere Tippgeber, die uns auf den Fehler aufmerksam machten!]  Wer einen direkten Datenabgleich per USB-Kabel bevorzugt, sollte sich Akruto Sync anschauen. Bislang schafft das Programm zwar nur den Sync von Kalendereinträgen und Kontakten, aber schon bald soll auch die Aufgabenliste zum Portfolio dazugehören. Dies wird dank kabelloser Synchronisation der persönlichen Daten über das heimische WLAN oder 3G-Netz möglich gemacht. Eine kostenlose Testversion könnt ihr für drei Wochen auf Herz und Nieren ausprobieren.

Die Macher von CompanionLink arbeiten derzeit an einer USB-Lösung für den Datenabgleich mit Outlook ohne ein Windows Live Konto einrichten zu müssen. Interessierte können aktuell ihre Emailadresse hinterlassen und bekommen eine Nachricht, sobald es hierzu Neuigkeiten gibt.

Geht doch

Der Sync über das USB-Kabel ist also mittlerweile sehr bald eine verfügbare Option für alle Windows Phone Nutzer.
Wer noch Fragen zu der optimalen Einrichtung eines automatischen Datenabgleiches mit Outlook und Windows Live hat, für den haben wir die folgenden Links: empfehlenswerte Anleitungen (mit Video) haben wir hier bei pocketnow.com (auf Englisch) und offiziell auf den Microsoft Supportseiten gefunden (Kontakte-Sync & Kalender-Sync).
Für alle weiteren Fragen stehen wir wie immer gerne in den Kommentaren zur Verfügung!